Allgemeine Geschäftsbedingungen Webshop und Widerrufsbelehrung (AGB)

Stand: 21.11.2011

1. Geltungsbereich

a. Lieferungen, Leistungen und Angebote von www.crewale.de, betrieben durch die CREW AleWerkstatt GmbH, die im Fernabsatz ausgeführt werden, erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen in der jeweils neuesten und gültigen Fassung. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

b. Abweichenden Bedingungen des Bestellers widersprechen wir, es sei denn, wir haben deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

c. Abweichungen von diesen unseren Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie unsererseits schriftlich bestätigt werden.

2. Jugendschutz

a. Unser Angebot, insbesondere von alkoholischen Getränken, richtet sich ausschließlich an Personen, die volljährig sind. Die Crew AleWerkstatt GmbH verlangt von allen Kunden die Bestätigung ihrer Volljährigkeit. Mit der Anerkennung unserer AGB vor jeder Bestellung bestätigen die Kunden Ihre Volljährigkeit und versichern, dass Sie über 18 Jahre alt sind. Weiterhin versichern die Kunden, dass ihre Angaben bezüglich ihrer Volljährigkeit, ihres Namens und ihrer Adresse richtig sind. Der Kunde ist des Weiteren verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung von alkoholischen Getränken entgegen nehmen.

b. Zuwiderhandlungen führen automatisch zur Nichtigkeit des Vertrages.

c. Die Einleitung strafrechtlicher Schritte ist der Crew AleWerkstatt GmbH vorbehalten, sobald sie Kenntnis von einer Bestellung erhält, welche unter Angaben falscher Daten zur Volljährigkeit ausgelöst wurde.

3. Angebot und Vertragsschluss, Preise

a. Die auf der Website enthaltenen Produkte und Preise sind freibleibend und unverbindlich. Durch seine Bestellung gibt der Besteller ein Angebot ab. Die Annahme durch uns erfolgt durch Lieferung der Ware.

b. Die genannten Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Portokosten, soweit nicht ausdrücklich ein sonstiger Hinweis erfolgt. Anfallende Verpackungs- und Portokosten werden separat in der Bestellung ausgewiesen. Je nach Postleitzahlenbereich kann ein Zuschlag erhoben werden. Diese Zuschläge werden in der Bestellung separat ausgewiesen.

c. Sofern der Versand ins Ausland möglich ist, werden gesonderte Verpackungs- und Portokosten erhoben und separat in der Bestellung ausgewiesen. Sollten bei der Lieferung ins Ausland Zölle oder Steuern anfallen, trägt der Käufer diese gesondert.

d. Selbstabholung kann nicht erfolgen.

4. Pfand

a. Alle Preise für Bierflaschen verstehen sich exklusive Pfand falls kein expliziter Hinweis erfolgt. Der Pfandwert entspricht in der Regel 0,08 EUR je Flasche. Die leeren Flaschen können uns vom Käufer auf eigene Kosten und unter Angabe seiner Kontoverbindung an die folgende Adresse zurückgesendet werden:

Crew AleWerkstatt GmbH
Service Logistik Center
Haimhausener Straße 17
85386 Erding

Das Pfand wird von uns auf das angegebene Konto erstattet.

b. Es handelt sich um Standard-Pfandflaschen, die in der Regel deutschlandweit von Getränkehändlern vor Ort zurückgenommen werden.

5. Lieferung

a. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Abgabe alkoholischer Getränke erst ab einem Alter von 18 Jahren erfolgen kann. Zuwiderhandlungen führen automatisch zu einer Nichtigkeit des Vertrages.

b. Liefertermine sind unverbindlich, soweit sie nicht ausdrücklich in Schriftform als verbindlich vereinbart werden.

c. Die Lieferung erfolgt durch einen von uns beauftragten Versanddienstleister.

d. Bis 12 Uhr bestellte Waren werden bei Verfügbarkeit in der Regel noch am selben Werktag versendet (Montag bis Freitag) und in der Regel am nächsten oder übernächsten Werktag (Montag bis Freitag) zugestellt.

6. Haltbarkeit unseres Bieres- Mindesthaltbarkeitsdatum

a. Es kann kein einheitliches Mindesthaltbarkeitsdatum für das Bier garantiert werden. In der Regel beträgt die Mindesthaltbarkeit über 3 Monate, mindestens jedoch einen Monat. Aus Qualitätsgründen wird ein schnellstmöglicher Verzehr empfohlen.

7. Zahlungsbedingungen

a. Die Zahlung im Online-Shop ist ausschließlich mit PayPal möglich. Es ist allerdings eine sogenannte Gastzahlung ohne eigenes PayPal-Konto möglich.

b. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Käufer darf über Vorbehaltsware nicht verfügen. Insbesondere führt die Öffnung einer Flasche zur Kaufverpflichtung und schließt eine Rücknahme aus. Für angebrochene Kartons ist im Falle der Rückgabe, der entstandene Minderwert auszugleichen. 

8. Widerrufsbelehrung

a. Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung). Die Ware gilt spätestens mit dem fünften Tag nach Übergabe an den Versanddienstleister als eingegangen beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Widerrufadresse
Crew AleWerkstatt GmbH
Fraunhoferstr. 9
80469 München
Email: crew@crewale.de
Fax: +49 (0)89 411 471 29-9

b. Bei Ausübung dieses Widerrufsrechtes sind die Artikel unbenutzt und originalverpackt an die folgende Adresse zurückzusenden:

Rückgabeadresse
Crew AleWerkstatt GmbH
Service Logistik Center
Haimhausener Straße 17
85386 Erding

c. Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 

9. Haftungsbegrenzung

a. Bei fahrlässiger Pflichtverletzung ist unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt. Dies gilt auch bei fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

b. Bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie im Falle vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung bleibt unsere gesetzliche Haftung unberührt.

10. Datenschutz

a. Die für die Auftrags- und Bestellabwicklung erhobenen notwendigen persönlichen Daten des Kunden werden gespeichert und zur Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung verarbeitet und genutzt. Der Kunde stimmt zu, dass seine Daten für eigene Werbeaktionen und zur internen Markt- und Meinungsforschung verwendet werden dürfen. Diese Zustimmung ist jederzeit widerruflich. Im Übrigen werden Kundendaten streng vertraulich behandelt, insbesondere nicht an fremde Dritte weitergegeben.

11. Schlussbestimmungen

a. Gerichtsstand für Kaufleute ist München. Ist der Kunde kein Kaufmann, gilt die gesetzliche Regelung.

b. Auf die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.

c. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen von Individualvereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle unwirksamer Bestimmungen soll von den Parteien ersatzweise eine Regelung getroffen werden, die dem Sinn und Zweck der weggefallenen Regelung möglichst gleichkommt.